Wie der Kapitalismus die Umwelt schützt

Feuerbringer-Magazin

…oder schützen könnte, wenn man ihn nur ließe. Mir wurde vor einigen Monaten mitgeteilt, der Markt könne nicht alle Probleme lösen und ich hätte keine Ahnung, wovon ich rede. Bei dieser Gelegenheit wurden “externe Effekte” als Begründung angeführt, die vornehmlich die Umweltschädigung betreffen. Also gut, sagte ich, dann werde ich ein Buch über Ökologie lesen, wenn mein Gesprächspartner dafür ein Buch von Ludwig Mises liest. Das wollte er nicht.

Ich habe mich trotzdem entschlossen, noch tiefer in die Materie einzusteigen und gleich ein Semester Ökologie zu studieren, was ich nun getan habe. Ich kann schließlich als Aufklärer keine falschen Thesen verbreiten und sich richtige “Thesen” anzueignen ist unter Umständen eben viel Arbeit.

Nun erkläre ich also auf Grundlage meines neu erworbenen Wissens grundsätzliche Zusammenhänge zwischen Wirtschaft und Umweltschutz und biete marktwirtschaftliche Lösungsvorschläge für die Probleme an, welche die Ökologie identifiziert.

Zunächst einmal erkenne ich die Umweltschädigung als reales Problem an…

View original post 1,904 more words

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s