Mises: The purpose of democracy


“Persons and systems in the government of non-democratic states can be changed by violence alone. The system and the individuals that have lost the support of the people are swept away in the upheaval and a new system and other individuals take their place. But any violent revolution costs blood and money. Lives are sacrificed, and destruction impedes economic activity. Democracy tries to prevent such material loss and the accompanying psychical shock by guaranteeing accord between the will of the state — as expressed through the organs of the state — and the will of the majority. This it achieves by making the organs of the state legally dependent on the will of the majority of the moment.”

Ludwig von Mises, Socialism: An Economic and Sociological Analysis

“In nicht demokratischen Staatswesen kann sich Personen- und Systemwechsel in der Regierung nur auf gewaltsame Weise vollziehen. Der gewaltsame Umsturz beseitigt das System oder die Personen, die die Wurzel in der Bevölkerung verloren haben, und setzt an ihre Stelle andere Personen und ein anderes System.

Doch jede gewaltsame Umwälzung kostet Blut und Gut. Menschenopfer fallen, und der Gang der Wirtschaft wird durch Zerstörungen unterbrochen. Diese materiellen Kosten und die seelischen Erschütterungen, die mit jeder gewaltsamen Veränderung der politischen Verhältnisse verbunden sind, zu ersparen, ist die Funktion der demokratischen Verfassungsform. Die Demokratie schafft für die Übereinstimmung des durch die staatlichen Organe zum Ausdrucke gelangenden Staatswillens und des Volkswillens eine Gewähr, indem sie die Staatsorgane in eine rechtliche Abhängigkeit von dem jeweiligen Volkswillen bringt.”

Ludwig von Mises, Die Gemeinwirtschaft – Untersuchungen über den Sozialismus (1922)

Picture source: wiwo.de/politik